Leiden Sie häufig an Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen oder Völlegefühl? Diese Symptome können für eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sprechen. Aber was gibt es überhaupt für Unverträglichkeiten? Die Symptome können einen Hinweis auf eine Laktose- / Fructose- / Histaminintoleranz oder auch eine Glutenunverträglichkeit sein. Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Sprechen Sie mich an, wir können verdraulich über Ihre Probleme sprechen.


Sie wollen Ihr Gewicht reduzieren oder Sie gehen regelmäßig ins Fitnessstudio und wollen Muskeln aufbauen, erreichen aber nicht Ihre Ziele?

 

Wussten Sie das 80% die Ernährung und nur 20% Sport ausmachen? Haben Sie Ihre Ernährung umgestellt?

 

Ich möchte Ihnen helfen Ihre Ziele zu erreichen.

 

Ich erstelle Ihnen individuelle Ernährungspläne, auf Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst. Die Gespräche können in meinen Räumlichkeiten, bei Ihnen zu Hause oder auch per Skype stattfinden.

 

Ich freue mich Sie kennenzulernen und Ihnen dabei zu helfen Ihre Ziele zu erreichen!


ADHS

 

Immer wieder wird vorschnell die Diagnose ADHS gestellt. Ist das nur ein geschickter Trick der Pharmaindustrie oder haben wirklich so viele Kinder ADHS?

 

Heutzutage hat man schon ein Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom/ Hyperaktivitätsstörung, wenn man mit zwei Jahren nicht ruhig am Tisch sitzen kann und lebhaft ist.

 

Nach dem Gang zum Arzt, bekommt man ein Rezept für ein Psychopharmaka mit dem das Kind „ruhig“ gestellt wird. Allerdings haben alle Medikamente auch Nebenwirkungen!

 

Bevor man zu gefährlichen Psychopharmakas greift, sollte man erstmal verschiedene andere Ursachen abklären. Unter anderem kann auch die falsche Ernährung zu dem besagten „Zappelphilipp“ führen.

 

An oberster Stelle steht Zucker! Alle zuckerhaltigen Lebensmittel und Getränke sollten Kinder meiden, denn der Zucker puscht die Kinder erst so richtig auf. Ebenfalls sollten Fertiggerichte gemieden werden.

 

Ein gesunder Lebenswandel wirkt sich positiv auf ADHS aus, genauso wie auf die Gesundheit. Des Weiteren spielt die Bewegung eine ganz große Rolle.


Ich bin ab jetzt Autorin bei "Wie gesund ist". Schaut doch eifnach mal rein, dort findet ihr interessante Artikel zum Abnehmen, aber auch zu bestimmen Lebensmittel.

 

http://www.wie-gesund-ist.de/


Smoothies sind nicht nur total lecker, sondern auch eine ideale Zwischenmahlzeit. 

 

Sie enhalten viele Vitamine, komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe.

 

Ein Smoothie sollte allerdings auch immer Gemüse enthalten, sonst ist der Fruchtosegehalt zu hoch.

 

Unter Rezepte finden Sie leckere Rezepte für Smoothies.

 

Probieren Sie es einfach mal aus :-)


 

 

 

 

Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr, viel Glück und viel Gesundheit!



Sollte man im Sommer lieber eiskalte oder eher warme Getränke trinken?

 

Wenn man etwas sehr kaltes trinkt, dann muss der Körper erstmal einen Temperaturausgleich schaffen. Man kann seinen Körper mit kalten Getränken nicht abkühlen. Am besten ist es, wenn man lauwarme Getränke zu sich nimmt dh. die Getränke sollten Raumtemperatur haben. Bei diesem heißen Wetter solltet ihr mindestens 2- 2,5 Liter Wasser trinken.

 

Wenn ihr Wasser ohne Geschmack nicht mögt, nehmt euch einfach eine Karaffe und befüllt diese mit Wasser und schneidet euch ein bisschen Obst rein z.B. Erdbeere, Zitronen, Limetten oder Himbeeren. Die Früchte geben eurem Wasser einen frischen Geschmack.


 

!!! NEU KINDERKOCHKURSE

!!! NEU KINDERKOCHKURSE !!!

 

Ich biete für bis zu 5 Kindern Kochkurse in meinen Räumlichkeiten an.

 

Kontaktieren Sie mich einfach, dann können wir näheres besprechen!


In den Supermärkten gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Obst- und Gemüseprodukten. Nur welche sollte man kaufen? Wo soll man überhaupt Obst- und Gemüse kaufen? Im Supermarkt um die Ecke, auf dem Markt oder im Bio-Laden?

 

Man sollte möglichst saisonales und regionales Obst- und Gemüse essen. Obst und Gemüse aus fernen Ländern, werden unreif geernet und reifen erst während der Reise nach Deutschland aus. Wieviele Nährstoffe sind da noch enthalten? Es reicht vollkommen aus, wenn man saisonales und regionales Obst und Gemüse ißt, diese enthalten genügend Nährstoffe. Diese werden reif geernet und haben keine lange Anlieferungszeit. Ob man saisonales und regionales Obst und Gemüse im Supermarkt um die Ecke, auf dem Markt oder im Bio-Laden kauft unterscheidet sich zum größten Teil nur im Preis. Wenn man natürlich unbehandeltes saisonales und regionales Obst und Gemüse essen möchte, sollten Sie zum Markthändler Ihres Vertrauens gehen.